Kaffenkahn e.V.
Sie sind hier: Startseite » Kaffenkähne » Dornbuschwrack

Diese Seite teilen auf:

Facebook Twitter

Kaffenkähne

Das "Dornbuschwrack"

   

Dieses ist eines der am meisten im See betauchten Wracks da es von Land aus gut erreichbar ist. Ein Tauchgang ist bedingt durch die Tiefe von bis zu 38m gepaart mit den niedrigen Wassertemperaturen, auch im Hochsommer meist nicht über 6°C und die Dunkelheit absolut nichts für Anfänger. Als Besonderheit ist nur an diesem Wrack das Ruderblatt noch vorhanden. Ansonsten ist, wie bei allen anderen Wracks, alles was einmal war von Tauchern mitgenommen worden, leider. Unser Vereinsmitglied Kai Dietterle hat dieses Wrack noch unberührt gesehen, mit Stiefeln vom Schiffer, Kajüte noch aufrecht etc. Das Wrack hatte Feldsteine geladen und ist wahrscheinlich das Wrack von dem über den Untergang in der Zeitung berichtet wurde. Wir sind bei Recherchearbeiten in den Archiven darauf gestoßen (Teltower Kreisblatt v. 26.08.1886)

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz